Austria.comimage description

Russmedia Digital fünf Mal von INMA in Washington ausgezeichnet

03.07.2018


Georg Burtscher und Gerold Riedmann holen beim INMA Award 2018

Über fünf Auszeichnungen konnte sich Russmedia Digital freuen, als die International News Media Association (INMA) in Washington die besten Arbeiten aus über 800 Einreichungen mit den “Global Media Awards” prämierte.

Der begehrte INMA Award in der Kategorie „Best New Concept orInnovation“ ging an Russmedia Digital für die „Interactive West 2018“, die größte Digitalkonferenz am Bodensee, die sowohl für Konzept als auch Umsetzung ausgezeichnet wurde. Die Interactive West 2018 findet am Dienstag, den 26. Juni 2018, statt und ist das einzige österreichische Projekt, das mit einem INMA Award ausgezeichnet wurde. “Dass sich in Summe fünf Projekte von Russmedia Digital im internationalen Wettbewerb behaupten konnten, setzt ein starkes Zeichen für die österreichische Medienlandschaft und bestätigt die hohe Qualität und das Niveau unserer Projekte. Insbesondere die Verleihung eines INMA Global Awards für die ‚Interactive West 2018‘, als einziges österreichisches Projekt, erfüllt uns mit Stolz“, freut sich Russmedia-Digital-Geschäftsführer Georg Burtscher.

Russmedia Digital-Projekte behaupten sich im internationalen Wettbewerb

Neben der Digitalkonferenz Interactive West konnten zwei weitere Projekte der Russmedia Digital in Summe vier der begehrten Awards ergattern: Für das Re-Design der VOL.AT-Website sicherte sich Russmedia Digital in der Kategorie “Best Use of Mobile” den zweiten Platz, in der Kategorie “Best New Corporate Innovation Initiative” den dritten Platz. Ebenfalls zwei Auszeichnungen gingen an die Kampagne “Made in Vorarlberg”, die den dritten Platz in der Kategorie „Best Use of New Technology“ für sich entscheiden konnte und überdies mit dem Honourable Mention Award in “Best Use of Video” ausgezeichnet wurde.

Zu den diesjährigen mit INMA Awards ausgezeichneten Medienunternehmen und Marken zählen unter anderen, The New York Times, Mittmedia, Aftonbladet, Irish Times, South China Morning Post sowie NBC.

Comments are closed.

-->