Austria.comimage description

Online-Premiumvermarkter austria.com/plus bietet größtes AdVideo-Portfolio Österreichs jetzt auch programmatisch an

24.10.2016

Als digitaler Innovationsführer bietet das Vermarktungsunternehmen von Russmedia Digital Programmatic Buying nun auch für hochwertiges Video-Inventar an und garantiert 100 Prozent Visibility.

Wien (LCG) – austria.com/plus setzt einen weiteren Vorstoß zum programmatischen Handel des Video-Inventars. Der Premium-Onlinevermarkter bietet die beliebten AdVideos, die eine 100-prozentige Visibility der Spots ermöglichen, über programmatische Tools an. Sämtliche Portale des Premiumvermarkters erreichen in der aktuellen ÖWA Plus für das zweite Quartal 2016 einen Marktanteil von 41,6 Prozent und 2,6 Millionen Unique User. Die Umsetzung der programmatischen Vermarktung erfolgt gemeinsam mit IMPROVE DIGITAL.
„Die steigende Nachfrage nach Video-Inventar gibt uns die Chance, bei stabilen TKPs einen Vorstoß in der programmatischen Vermarktung zu machen. Als First Mover am österreichischen Markt bieten wir Kunden innovative Möglichkeiten, von allen Vorteilen des programmatischen Handels im redaktionell hochwertigen Premiumumfeld zu profitieren“, kommentiert austria.com/plus Geschäftsführer André Eckert.

AdVideo schafft zusätzliches Inventar und ist die optimale Ergänzung zu TV-Kampagnen

Die Werbeform AdVideo wurde von austria.com/plus als digitalem Vorreiter bereits vor fast drei Jahren unter dem Namen inRead eingeführt. Durch ihre prominente Platzierung im redaktionellen Text sticht sie als pointierte Werbeform aus dem News River heraus und erreicht überdurchschnittlich hohe Aufmerksamkeit. Das Video wird ausschließlich während seiner Präsenz im sichtbaren Bereich abgespielt und ist somit zu 100 Prozent sichtbar. Bei Scrollen wird das Video pausiert, bis die User wieder in den sichtbaren Bereich zurückkehren. Toneffekte werden beim Mouseover abgespielt, wodurch die User sich zum multisensorischen Konsum der Werbebotschaft bewusst entscheiden. Im letzten Jahr hat sich die Werbeform AdVideo als awarenessstarke Erweiterung von TV-Kampagnen auf Publisher-Seiten durchgesetzt. Zu den ersten Kunden im Rahmen der Markteinführung bei austria.com/plus zählten L’Oréal und McDonald’s.

IMPROVE DIGITAL-GSA Managing Director Torben Heimann zur erfolgreichen Umsetzung mit dem Premium-Onlinevermarkter: „austria.com/plus entwickelt aus einer Best Practice einen neuen Standard, der dem steigenden Wunsch nach programmatisch buchbarem Video-Inventar im Qualitätsumfeld exakt entspricht. Die technische Implementierung nutzt alle Vorteile des programmatischen Handels und garantiert Brand Safety durch das definierte Premiumumfeld, das Russmedia Digital als Publisher und Vermarkter in einer Unternehmensgruppe sicherstellt.“

Über austria.com/plus

austria.com/plus ist Österreichs führender Premiumvermarkter mit einer nationalen Reichweite von 42,1 Prozent und rund 2,6 Millionen Unique Usern pro Monat. Zum Vermarktungsportfolio zählen unter anderem VOL.AT, VIENNA.at, wienerzeitung.at, noen.at, bvz.at, dietagespresse.com, tvheute.at und der AT-Traffic von zeit.de, wirtschaftswoche.de, handelsblatt.com, sueddeutsche.de und nzz.ch. Weitere Informationen auf http://www.austria.com/plus.

Über Russmedia Digital GmbH

Die Russmedia Digital GmbH mit Hauptsitz in Vorarlberg ist dem international tätigen Medienunternehmen Russmedia zugehörig, das sich als progressivstes Multi-Nischen-Medienunternehmen in Europa versteht. Die Kernkompetenzen der Russmedia Digital GmbH umfassen Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von digitalen Medien. Seit 1995 erarbeitet ein Team, bestehend aus Redakteuren, Softwareentwicklern, Technikern und Werbeexperten, Newsportale, Applikationen für Rubrikenmärkte und Special-Interest-Content, innovative Werbeformen sowie mobile Apps und Spezifikationen. Zu den erfolgreichsten Portalen des Unternehmens zählen VOL.AT (http://www.vol.at), Österreichs erstes Regionalportal, und das Stadtportal VIENNA.AT (http://www.vienna.at). An den Standorten in Vorarlberg und Wien beschäftigt das Unternehmen heute rund 70 Mitarbeiter. Weitere Informationen auf http://www.russmedia.com.

Comments are closed.

-->